Die Autismusambulanz

Die Arbeit der DRK-Autismusambulanz startete im März 2007 mit dem Ziel, die Versorgung für Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung in der Stadt Hamm und der Umgebung zu gewährleisten. Durch den kontinuierlich steigenden Bedarf an Förderplätzen sowie die damit verbundene stetige Vergrößerung der Autismusambulanz, wurden seit 2015 in Kooperation mit den örtlichen DRK Kreisverbänden zwei weitere Standorte in Arnsberg und Soest eröffnet.

Aktuell verfügt die DRK Autismusambulanz Hamm über drei Standorte:


DIE SEITE WIRD ZURZEIT ÜBERARBEITET


Hamm, Arnsberg und Soest (Kontaktinformationen siehe rechts)

Was ist Autismus?

Autismus ist eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, die sich in unterschiedlichen Bereichen äußert.

Hierzu gehören:
– die Beeinträchtigung der Kommunikation (rezeptive und/ oder expressive Sprache),
– die Beeinträchtigung der wechselseitigen sozialen Interaktion – eingeschränkte, wiederholte und stereotype Verhaltensmuster, Interessen und Aktivitäten.
– Häufig sind weitere verschiedene Begleitsymptome zu beobachten.

Zum Autismus-Spektrum gehören die Diagnosen frühkindlicher Autismus (ggf. mit Ergänzung „High-Functioning-Autismus“), atypischer Autismus und das Asperger-Syndrom.

Standort Hamm

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Hamm e.V.
-Autismusambulanz / Verwaltung-
Stiftstraße 17
59065 Hamm

Telefon: 02381 / 876 46 53
Telefax: 02381 / 876 46 54
E-Mail:
autismusambulanz@drk-hamm.de

Standort Arnsberg

Anschrift:
Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Hamm e.V.
-Autismusambulanz Arnsberg-
Hansastraße 17
59821 Arnsberg

Telefon: 02931 / 787 72 22
Telefax: 02931 / 963 18 39
E-Mail:

Standort Soest

Anschrift:
Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Hamm e.V.
-Autismusambulanz Soest-
Höggenstraße 5a
59494 Soest

Telefon: 02921 / 599 52 02
Telefax: 02921 / 599 46 25
E-Mail: